Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

The Metropolitan Opera: Giuseppe Verdi LA FORZA DEL DESTINO

Achtung
Dies ist ein veralteter Browser!
Wir empfehlen für die Verwendung einen aktuellen Browser, da sonst diese Webseite nicht korrekt dargestellt wird.
Desweiteren stellen veraltete Browser ein Gefährdung für sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken dar!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden sich z.B. auf der Seite browser-update.org.

The Metropolitan Opera: Giuseppe Verdi LA FORZA DEL DESTINO

Filmplakat unbekannt

Verdis große Geschichte über unglückselige Liebe, tödliche Rache und unversöhnlichen Familienstreit ist reich an sängerischen Herausforderungen. Die umwerfende Lise Davidsen gibt als edle Leonora, einer der aufregendsten Heldinnen des Repertoires, ihr Rollendebüt. Regisseur Mariusz Treliński verortet die Oper im Hier und Jetzt und macht ausgiebig von der Drehbühne der Met Gebrauch, um das unaufhaltsame Schicksal, das eine Kette katastrophaler Ereignisse antreibt, zu bebildern.

Mit Lise Davidsen, Ekaterina Semenchuk, Brian Jagde, Igor Golovatenko, Patrick Carfizzi, Soloman Howard
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin, Produktion: Mariusz Treliński
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Genre: Oper
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2022
Filmlänge: 255 Minuten
Bundesstart: